LOGO Immer Handgepflückt.

Rezeptsammlung

Leckeres mit Blaubeeren.

Klein, süß, saftig, knackig, lecker – die Blaubeere bringt alle Voraussetzungen mit, um in vielen Koch- und Backrezepten als Stargast aufzutreten. Wir haben unsere Lieblingsrezepte für Sie gesammelt.
Auch bei Ihnen steht ein Gaumenschmaus mit Blaubeeren auf der Speisekarte?
Schicken Sie uns ihren Favoriten gerne per E-Mail an info@birkenseebeerenkulturen.de

Blueberry Muffins
Zutaten für den Teig
280 gMehl
4 TLBackpulver
¼ TLSalz
60 gButter
80 gZucker
1großes Ei
240mlMilch
1Päckchen Vanillezucker
400gBlaubeeren
Zutaten für die Streusel
½ TLZimt
110 gZucker
40 gMehl
60 gButter

Zur Vorbereitung: Heizen Sie den Ofen auf 190 Grad vor, fetten Sie eine Muffinform gut ein oder kleiden Sie sie mit Papierförmchen aus.

Für die Muffins: Vermischen Sie Backpulver, Salz und Mehl. In einer separaten Schüssel verquirlen Sie Butter, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit zu einer cremigen Masse. Mixen Sie anschließend das Ei ein. Rühren Sie nun abwechselnd nach und nach die Mehl-Mischung und die Milch ein. Heben Sie zum Abschluss behutsam die Blaubeeren unter den Teig und füllen Sie ihn je zu zwei Dritteln in die eingefetteten Vertiefungen der Backform oder die Papierförmchen.

Für die Streusel: Vermengen Sie alle Zutaten in einer kleinen Schüssel, bis sich eine leicht bröcklige, gleichmäßige Masse bildet. Verteilen Sie die Streusel auf den noch ungebackenen Muffins.

Backen Sie die Muffins für ca. 20 bis 25 Minuten bis sie gold-braun sind. Besonders köstlich schmecken sie, wenn sie noch warm sind!

Tipp: Wenn Sie die Blaubeeren vor ihrer Zugabe in Mehl wälzen, verlaufen sie beim Backen nicht so sehr. Sie können auch gefrorene Beeren nutzen – lassen Sie diese zuvor etwas antauen.

Blueberry Flapjacks (Müsliriegel)
Zutaten
250 gFeine Haferflocken
125 gButter
100 gBrauner Zucker
2-3 ELGolden Syrup (erhältlich in größeren Warenhäusern)
alternativ: Zuckerrübensirup
oder Ahornsirup
150 gBlaubeeren


Zur Vorbereitung: Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad Umluft vor und kleiden Sie eine eckige Backform mit Backpapier aus.

Für die Flapjacks: Zerkleinern Sie die Butter in kleine Würfel und geben Sie sie mit den Haferflocken, dem Zucker und 2 EL des Golden Syrup in einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Nutzen Sie die Puls-Taste des Geräts, um die Zutaten zu vermengen, achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Struktur der Haferflocken möglichst erhalten bleibt. Wenn Sie ihre Riegel lieber etwas zäher genießen möchten, rühren Sie auch den dritten Löffel Syrup unter. Geben Sie zum Abschluss die Blaubeeren hinzu. Verteilen Sie die fertige Mischung mit einem Löffel flach in der Form und drücken Sie den Teig fest.

Backen Sie die Flapjacks nun für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bis sie gold-braun sind. Herausnehmen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen können die Flapjacks mit einem Messer zerschnitten werden.